Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

ALLGEMEINE
GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)

 

 

 

 

1. Allgemeines

Das Deutsche Lehrinstitut für Gesundheit und Resilienz Heidelberg (nachfolgend DLGR genannt) ist ein privates, nicht staatlich gefördertes Lehrinstitut. Vertragspartner des Schulungsteilnehmers/Bestellers bzw. der Schulungen, Trainings, Coachings, Workshops und Seminare ist das DLGR, vertreten durch Karlheinz Greim-Fürstenberg. Die aufgeführten Verkaufs- und Lieferbedingungen haben für alle gegenwärtig und zukünftig zu tätigenden Geschäfte bis zu dem Zeitpunkt Gültigkeit, an dem sie durch das DLGR Heidelberg in Schriftform widerrufen bzw. geändert werden. Durch seine Bestellung erkennt der Seminarteilnehmer bzw. der Besteller diese Bedingungen ausdrücklich an.

 

2. Preisstellung
Der vereinbarte Seminarbetrag, sollte spätestens 10 Tage vor Seminarbeginn auf dem Konto des Instituts eingehen.

Seminarteilnehmer, deren Betrag nicht rechtzeitig überwiesen wurde, können nicht am Unterricht teilnehmen.

Die Preise verstehen sich incl. der Mehrwertsteuer und frei Haus. Bei Bestellungen im Shop, fallen keine Porto- oder Verpackungskosten an (innerhalb Europa), es sei denn bei einem Artikel wurden explizit Portokosten angegeben. Eine Rücknahme bzw. Vergütung von Verpackungsmaterial kann nicht erfolgen.

 

3. Ausbildung
Die Ausbildung findet nach bestem Wissen und Gewissen statt. Basis für den Lehrinhalt ist das eigene Ausbildungsprofil des Anbieters. Die ausgestellten Teilnehmerurkunden bzw. Zertifikate zeigen das nach einer Prüfung erworbenes Wissen der Teilnehmer auf. Schadensersatzansprüche stehen dem Besteller bzw. Teilnehmer hieraus nicht zu. Das DLGR behält sich vor, Besteller bzw. Teilnehmer nicht anzunehmen oder aus laufenden Unterrichtsvermittlungen auszuschließen. Der Besteller bzw. Teilnehmer erhält dann selbstverständlich sein Geld zurück. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung erhält der Besteller bzw. Teilnehmer eine Teilnehmerurkunde. Seminarinhalte, Handouts sowie der Internetauftritt spiegeln lediglich das subjektive Empfinden der Ausbildungsstätte wider und ersetzen auf keinen Fall einen Arzt. Seminarteilnehmer die bereits an Demenz, Depressionen, Epilepsie oder anderen Krankheiten leiden, sollten unbedingt vor dem Seminar ihren Arzt aufsuchen und um Seminargenehmigung bitten.

 

4. Widerrufsbelehrung
Der Seminarteilnehmer kann bis 14 Tage vor Seminarbeginn das Seminar stornieren. Es fallen dabei keine Bearbeitungsgebühr an. Sollte die Stornierung unter 14 Tage vor Seminarbeginn sein, wird dem Seminarteilnehmer ein Ersatztermin angeboten oder eine Ausfallentschädigung von 50% rückerstattet.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn das DLGR mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung (durch Zahlungseingang) vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie diese selbst veranlasst haben (z.B. wenn Sie uns mit der sofortigen Lieferung beauftragen (durch Zahlungseingang).

 

5. Zahlungen
Zahlungen können per Überweisung vorgenommen werden. Bankverbindung: Postbank Essen,

IBAN: DE83 3601 0043 0398 4684 34

 

6. Kursunterlagen

Als Kursunterlagen werden urheberrechtlich geschützte Texte und Daten, Checklisten, Ablaufpläne und Materialien ausgegeben. Die Kursunterlagen sind daher ausschließlich zur persönlichen Verwendung bestimmt. Jegliche Vervielfältigung, Nachdruck oder Übersetzung und Weitergabe an Dritte ohne ausdrückliche Zustimmung durch uns, auch von Teilen der Unterlagen, sind nicht gestattet und bedeuten eine Urheberrechtsverletzung, die zivilrechtlich verfolgt wird.

 

7. Eigentumsvorbehalt und Rückgaberecht

Alle gelieferten Dienstleistungen, Artikel und Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

Personalisierte Produkte sind von der Rückgabe ausgeschlossen.

 

8. Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich, von allen Inhalten aller verlinkten Seiten auf unserer Homepage. Bildnachweis: 123rf

 

9. Schlussbestimmungen

Für diesen Vertrag und dessen Durchführung gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Teilnahmebedingungen bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen in ihren übrigen Teilen verbindlich. Unwirksame Bedingungen werden durch solche ersetzt, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen am nächsten kommen. Von diesem Vertrag abweichende Vereinbarungen sind nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart werden.

 

10. Abmahnung

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!

Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzten, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote! Wir garantieren, dass zu Recht beanstandete Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Wir entschuldigen uns dafür im Voraus. Von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden wir jedoch vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen. Diese Erklärung zählt für alle heute und in zukünftig auf dieser Webseite angebrachte Links und für alle Inhalte der Seiten.

 

 

Heidelberg, den 18. September 2012